PG Aub
Bild: PG Aub-Gelchsheim

Am 20. März 2022 finden wieder die Pfarrgemeinderatswahlen statt. Das scheint zwar noch lange hin zu sein, aber um alle Fristen der Wahlordnung einzuhalten, ist es notwendig schon lange mit der Planung zu beginnen. Das bedeutet z.B. dass Sie bald in Ihrer Pfarrkirche eine Vorschlagsbox finden werden, in die Sie die Namen geeigneter KandidatInnen einwerfen können. Vielleicht werden Sie auch demnächst konkret um Ihre Mitarbeit angefragt. Oder vielleicht wollen Sie darüber nachdenken, ob nicht diese Aufgabe für Sie das Richtige ist, dann können Sie sich gerne im Pfarrbüro oder bei ihren Pfarrgemeinderäten vor Ort informieren.

Foto: Maria-Theresia Weber

Die Weihnachtsgeschichte

Bild 1

Vor langer Zeit herrschte in Rom ein mächtiger Kaiser namens Augustus.

Er wollte wissen, wie viele Menschen in seinem Reich lebten, und befahl eine große Volkszählung. Dafür musste jeder in die Stadt reisen, aus der er stammte.

 

Bild 2

Auch der Zimmermann Josef aus Nazareth machte sich mit seiner Frau Maria auf den weiten Weg in seine Heimatstadt Bethlehem.

Für Maria war die lange Reise sehr anstrengend, denn sie erwartete gerade ihr erstes Kind.

„Ich glaube, unser Kind wird bald geboren“, sagte Maria, als sie endlich in Bethlehem ankamen.

„Lass uns schnell ein Zimmer suchen“.

 

Bild 3 

Doch das war gar nicht so einfach. Maria und Josef zogen von einer Herberge zur nächsten, aber überall wurden sie abgewiesen.

Viele Menschen waren nach Bethlehem gereist, um sich zählen zu lassen. Darum waren alle Zimmer in den Herbergen belegt.

Foto: Christina Geißendörfer

Die #kinderkirchetogo geht am 24. Dezember in die Weihnachtsrunde! 🎄

Liebe Kinder unserer Pfarreiengemeinschaft,

hier unser Weihnachtsrezept für euch! 

Bild: www.adveniat.de

 

 

ÜberLeben in der Stadt


Adveniat Weihnachtsaktion 2021

 

Immer mehr Menschen in Lateinamerika und der Karibik leben bereits heute in Städten.

Unter dem Motto „ÜberLeben in der Stadt“ rückt Adveniat dieses Jahr die Sorgen und Nöte der armen Stadtbevölkerung in den Blickpunkt.

Mit seinen Projektpartnern durchbricht das Lateinamerika-Hilfswerk die Spirale der Armut: durch Bildungsprojekte, Menschenrechtsarbeit und den Einsatz für faire Arbeits-bedingungen.

Unterstützen Sie mit Ihrer Spende Adveniat und ermöglichen Sie Menschen ein würdevolles und selbstbestimmtes Leben.

Spendentüten - zur Abgabe in den Weihnachtsgottesdiensten oder im Pfarrbüro – liegen in den Kirchen auf.

Foto: Christina Geißendörfer

Liebe Kinder unserer Pfarreiengemeinschaft,

leider können wir auch in diesem Jahr keinen gemeinsamen Kindergottesdienst feiern.

Deshalb stehen für Euch ab Sonntag, 28. November (1. Advent) "Adventstüten" in der Pfarrkirche St. Georg in Baldersheim bereit.  Die Tüten werden wöchentlich angepasst und sind jeden Adventssonntag bereit, abgeholt zu werden.  Wir wünschen Euch viel Freude und schöne Stunden damit!

Liebe Kinder, lasst uns am Sonntag in den 1. Advent starten, mit voller Hoffnung "auf das letzte Lichtlein" warten, und mit der Zuversicht, dass am Ende tatsächtlich alles gut wird.

Foto: pixabay.com

Firmung 2021

Seit Juli haben sich aus unserer Pfarreiengemeinschaft Aub-Gelchsheim 15 Jugendliche auf den Weg gemacht, um das Sakrament der Firmung zu empfangen. Mit der Firmung werden die Jugendlichen in ihrem Christsein bestärkt und ermutigt, Verantwortung für sich und die Gemeinschaft zu übernehmen.

 

Folgende Jugendliche empfangen das Sakrament der Firmung:

Aub

Ida Krieger, Franz Mitzler, Lorenz Neeser, Michael Reitwießner, Simon Schauer und Mariella Weber

Gelchsheim

Emma Demmig

Baldersheim

Alexander Ehrmann, Luca Geißdörfer, Silas Pfeuffer, Anton Stegmaier, Paula Stegmaier und Romi Stock

Osthausen

Angelique Eisenbrandt und Lena Ulsamer

 

In diesem Jahr feiert die Pfarreiengemeinschaft Aub-Gelchsheim den Firmgottesdienst am Samstag, 18. Dezember 2021 um 8.30 Uhr in St. Ägidius Gelchsheim mit Weihbischof Ulrich Boom. Aufgrund der aktuellen Rahmenbedingungen für die Feier von Gottesdiensten können leider nur die Firmlinge mit ihren Familien an der Firmung teilnehmen und keine Gemeindemitglieder. Bitte begleiten Sie die Jugendlichen mit Ihrem Gebet! So können wir alle miteinander verbunden sein. HERZLICHEN DANK.

Eure/Ihre Sabine Ernst, Gemeindereferentin Verantwortliche der Firmkatechese

Foto: pixabay.com

Liebe Familien,

in diesem Jahr soll wieder eine Kindermette für die Familien mit Kindern stattfinden. Wir hoffen, dass dies am 24.12. nach den geltenden Regeln möglich ist. Durch die Coronaregeln haben wir in der Kirche ein geringeres Platzangebot, sodass in diesem Jahr die Teilnahme über Anmeldung erfolgt.

Mehr Informationen über die Anmeldung erfahrt Ihr im nächsten Pfarrbrief.

Wir wünschen allen eine schöne Adventszeit.

Kinderkirche Gelchsheim

Foto: pixabay.com

Kindermette 2021 in Aub

Dieses Jahr soll es wieder eine Kindermette geben. Hierfür brauchen wir wieder Kinder die den Gottesdienst im Chor oder im Krippenspiel mitgestalten.

Alle Kinder ab der Vorschule sind herzlich eingeladen.

Das erste Treffen für alle Kinder (ob Chor oder Krippenspiel) findet am Montag , 08.11. um 16 Uhr im Pfarrheim Aub statt.

Es wäre schön wenn sich viele Kinder im Chor oder Krippenspiel einbringen, da es dieses sonst in dieser Form nicht mehr geben kann.

Foto: pixabay.com

"Gönnt euch eine Auszeit“

Kurzwochenende für Frauen aus unserer Pfarreiengemeinschaft

Freitag 01.04.2022 18.00 Uhr - Samstag 02.04.2022 15.00 Uhr, Exerzitienhaus Himmelspforten, Würzburg

ALLtag ist alle Tage

Das Wort Alltag bekommt eine andere Bedeutung, wenn wir gedanklich einen Trennungsstrich zwischen den beiden Silben setzen. So können wir erahnen, dass jeder Tag im Universum Gottes eine Bereicherung für unsere Leben ist. Mit Meditationen, sanften Körperübungen und entspannenden Atemtechniken machen wir uns auf den Weg, im All-täglichen das Wunderbare zu erspüren.

Bild: PG Aub-Gelchsheim

Neben den liturgischen Aufgaben ist es auch schön, dass die jungen Menschen Traditionen wachhalten. Ein herzliches Dankeschön geht an die Ministrantinnen und Ministranten, die im Laufe des vergangenen Jahres ihren Dienst beendet haben. So wurde an den Kartagen gerumpelt oder als “ Könige“ das so wichtige Sternsingerprojekt unterstützt. Die älteren Minis weisen die Jüngeren in ihre Pflichten ein, helfen einander und unterstützen sich. Für dieses Engagement ein herzliches Vergelt`s Gott und alles Gute für den weiteren Lebensweg.

Vielen Dank an:

Emma Bätz,Raffaela Deppisch, Johannes Ehrmann, Luca Geißdörfer, Miriam Groll, Louis Heller, Leni Kleinschroth, Paul Kron, Marlin Pfeuffer, Silas Pfeuffer

 

Karin Böhm für den PGR Baldersheim

­