PG Aub
Foto: Sabine Ernst

 

Sabine Ernst Bild© Sabine Ernst, Gemeindereferentin

In Dir muss brennen, was Du in anderen entzünden willst.“ (Augustinus)

Liebe Gemeindemitglieder,

mit diesem Gedanken von Augustinus wurde ich am 15. Oktober 2005 im Würzburger Dom von Bischof Friedhelm als Gemeindereferentin ausgesandt.

Für diese Berufung konnte ich in verschiedenen Pfarreiengemeinschaften der Diözese Würzburg zahlreiche Erfahrungen im Gemeindeleben sammeln. Seit September 2017 arbeite ich in der PG Ochsenfurt.

Ab sofort werde ich zusätzlich in der PG Aub-Gelchsheim für einige pastorale Felder wie die Leitung des Firmkurses, die Begleitung des Familiengottesdienst-Teams und die Leitung von Wort-Gottes-Feiern an Festtagen verantwortlich sein. Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit mit Pfarrer Sauer und auf viele ehrenamtliche Mitstreiter*innen, denn ich arbeite gerne im Team und mit Menschen zusammen.

Foto: st-marien-wassenberg

Firmkurs 2021 – es geht los!

Liebe Jugendlichen!

Unser erstes Treffen findet am Montag, 05. Juli 2021 von 18-19 Uhr im Pfarrgarten Aub statt. (bei Regen im Pfarrsaal)

Alle Jugendlichen, die zur Zeit die 8. Jahrgangsstufe besuchen, der Kommunionjahrgang 2016 oder Ältere wurden bereits persönlich von mir angeschrieben.

Ich freue mich auf eine Begegnung mit Euch!

Sabine Ernst, Gemeindereferentin

Foto: Christina Geißendörfer

#ohnesonntagfehltunswas 

Einige Stoffstücke haben uns bisher schon erreicht. Schön, dass ihr mitmacht! Wir freuen uns schon auf weitere tolle, kreative Stoffstücke.

Foto: Petra Neeser

 

 Kommunionkinder 2021Foto: Petra Neeser

Foto: Christina Geißendörfer

 

 

Die Kinderkirche Baldersheim nimmt an dem bundesweiten Aktionswochenende der KAB teil und lädt

ALLE Kinder und Jugendlichen der Pfarreiengemeinschaft Aub-Gelchsheim dazu ein mitzumachen!

 

Am 3. Juli 2021 feiern wir ein besonderes Jubiläum: vor 1.700 Jahren hat Kaiser Konstantin den Sonntag als gesetzlich geschützten arbeitsfreien Tag festgelegt und zum Ruhetag erhoben. Dieser gemeinsame freie Tag ist ein hohes Gut und deshalb auch heute in unserem Grundgesetz verankert. Er gehört der Familie, der Kultur, dem Glauben, dem Sport, der Geselligkeit und der Erholung. Der freie Sonntag ist ein Symbol der Freiheit und Kitt der Gesellschaft. Für Christinnen und Christen ist er ein Geschenk Gottes, das für ein Leben in Würde nötig ist – ein Tag für den Menschen.

Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) feiert daher dieses Jubiläum mit einem bundesweiten Aktionswochenende

Ein Stück von uns – #ohnesonntagfehltunswas

am 3./4. Juli 2021

Als Aktionsidee wollen wir gemeinsam miteinander die weltgrößte Patchwork-Picknickdecke gestalten. Die Patchwork-Picknickdecke ist unser Symbol dafür, dass der Sonntag der Tag für Gemeinschaft und Freizeitgestaltung ist. Jedes Patchwork-Teil hat eine Größe von 25 x 25 cm. Es darf gemalt, geschneidert, gedruckt (…) werden.

 

Foto: www.pfarrbriefservice.de

Gedenken 3Bild: www.pfarrbriefservice.de | Text: Burkard Fleckenstein

Foto: renovabis.de

 Renovabis-Pfingstaktion 2021

„DU erneuerst das Angesicht der Erde.

Ost und West in gemeinsamer Verantwortung für die Schöpfung“.

So lautet das Leitwort für die diesjährige Pfingstaktion von Renovabis, der Solidaritätsaktion der deutschen Katholiken mit den Menschen in Mittel- und Osteuropa.

Renovabis will in diesem Jahr für den Reichtum unserer Schöpfung sensibilisieren

und zugleich zu ökologisch verantwortlichem Handeln motivieren - ganz im Sinne der Enzyklika ‚Laudato si‘ von Papst Franziskus.

Foto: Pfarrbriefservice.de

Das war eine Überraschung !


Liebe Frauen unserer PG,
der Weltgebetstag 2021 war anders als sonst üblich – aber trotzdem erfolgreich ! Alle Tüten, die wir in den Kirchen ausgelegt haben, wurden abgeholt. Danke für euer Interesse für diese außergewöhnliche Idee.

Bei unserer Sammlung für die Frauen und Kinder in Vanuatu kamen 375,-- Euro zusammen, die wir gerne dorthin weitergeleitet haben.

Herzlichen Dank an Frau Katrin Reuß, die das Schaufenster am Marktplatz so schön dekoriert hat, es war ein echter Hingucker !

Foto: www.oekt.de | In: Pfarrbriefservice.de

Ein Fest des Glaubens – der 3. Ökumenische Kirchentag 2021

Besondere Zeiten fordern uns heraus, neu zu denken. Sie eröffnen Chancen und lassen uns neue Veranstaltungsformate entdecken.

Der 3. Ökumenische Kirchentag (ÖKT) wird anders sein als alle bisherigen Kirchen- und Katholikentage. Er eröffnet neue Möglichkeiten, den christlichen Glauben zu feiern. Auch wenn sich Menschen nicht in Frankfurt am Main direkt begegnen können, wird es gelingen, den Geist der Ökumene über die Entfernung hinweg spürbar werden zu lassen.

Der ÖKT wird dezentral und digital – und ganz bestimmt ein sehr besonderes Erlebnis!

Foto: PG Aub-Gelchsheim

Leider kann auch dieses Jahr - aufgrund des Coronavirus - nicht in den Gassen und Straßen mit den Rumpelkästen und Ratschen "gerumpelt" werden. Jedoch soll trotz dieser Beschränkung im Dorf unsere österliche Tradition nicht ganz in der Versenkung verschwinden. Unsere "Rumpelkinder" werden nämlich trotzdem zum Einsatz kommen, nur anders als gewohnt.

­