PG Aub

Solibrote von der Kinderkirche Baldersheim

Mit dem Erlös wird ein MISEREOR-Projekt für Kinder in Madagaskar unterstützt

Die Solibrote schmecken nicht nur gut – mit dem Erlös aus der Aktion geschieht auch Gutes, er kommt einem Projekt des Hilfswerks MISEREOR für Kinder in Elementarschulen in Madagaskar zugute.

Im Hochland von Madagaskar können viele Kinder keinen Kindergarten und keine Schule besuchen. Die Dörfer sind abgelegen, die Wege zur nächsten größeren Ortschaft kilome­terweit. Unterstützt von MISEREOR und der einheimischen Organisation Vozama, richten deshalb die Dorfgemeinschaften in Eigenregie Elementar- und Grundschulen ein. Das Projekt bringt die Dorfentwicklung voran und kämpft gegen Bildungsarmut und wirt­schaftliche Not.

Für die Kinder der Kinderkirche ist die Solibrot-Aktion eine tolle Sache. Sie erfahren so ganz praktisch, dass sie einen Beitrag leisten können, damit benachteiligte Mädchen und Jungen ein besseres Leben haben.

MISEREOR ist das Hilfswerk der katholischen Kirche für die Armen in den Ländern des Südens. MISEREOR tritt für die Schwachen und Benachteiligten ein – dabei spielen Religion, Herkunft, Hautfarbe und Geschlecht keine Rolle. Seit sechs Jahrzehnten unterstützt MISEREOR die Armen in Afrika, Asien und Lateinamerika in ihrem Kampf um menschenwürdige Lebensbedingungen und hilft ihnen dabei, sich aus Armut und Ungerechtigkeit zu befreien. Damit die Hilfe nachhaltig wirkt, arbeitet MISEREOR mit 2.500 einheimischen Partnerorganisationen in 92 Ländern zusam­men, die die Situation der Menschen genau kennen und wissen, wo Hilfe am effektivsten ansetzt.

Durch Bildungs- und Lobbyarbeit setzt sich MISEREOR auch in Deutschland für eine Welt ein, in der für alle ein menschenwürdiges Leben möglich ist. Kitas und Schulen unterstützt das Hilfs­werk mit vielfältigen Bildungsmaterialien bei ihrer Arbeit. Alle Infos findet man im Internet unter www.misereor.de.

Bilder: misereor.de

 

­